Michael Frechen

Vita
In Bonn geboren
Mitglied im Kunstverein Bad Godesberg e.V.
2005 Aufnahme in das Künstlerverzeichnis der Stadt Bonn
Studium: VHS Bonn, priv. Atelier Kasper Wb. - Holzem,
Studio für Kunsterziehung der Universität Bonn, 6 Sem. Freie Malerei
Impressionismus ist die bevorzugte Stilrichtung, Besuche im Musee d’Orsay in Paris sowie Studienaufenthalte 2001/2002 in Giverny.

Ausstellungen E/G Auszug:

1995 Burg Altendorf-Meckenheim
1996 Gustav-Stresemann-Institut Bad Godesberg
  Bezirksbücherei Bad Godesberg
1997 1. Preis Kunstaussstellung Stuttgart-Bad Cannstadt
1998 Belobigung Kunstausstellung Stuttgart-Bad Cannstadt
1999 2. Preis Kunstausstellung Stuttgart-Bad Cannstadt
  Deutscher Bundestag Bonn
2000 Bad Godesberger Motiv in der Kachelwand von Saint-Cloud bei Paris
2000/03/07 Haus an der Redoute sw
2001 Kulturzentrum Hardtberg Bonn
  Historisches Rathaus AndernachTV-Zeitschrift Hör zu, Original und Fälschung
2000/03 Kunstakademie Rheinland Andernach
2004/05 Europäische Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen, Abtei Prüm
2005 Tagungshotel Deutsche Telekom Bad Honnef
2006 Berlin-Steglitz
2009 Kunstverein Bad Godesberg

Arbeiten im öffentlichen und privaten Besitz im In- und Ausland



"Schlittschuhläufer auf dem Kanal in Kinderdijk / Niederlande"
Öl auf Leinwand, 60x80 cm


Kontakt

Telefon 0228-311148