Wolfgang Hoffmann

Vita
geb.1936 in Berlin, lebt in Bonn Bad Godesberg
Abitur in Remscheid, Studium in Bonn; Beruf: Journalist - Bonner Generalanzeiger (1959–1963)
Korrespondent im Bonner Büro des STERN (1963–1970), Korrespondent der ZEIT (1970–2001).
Früh künstlerisch aktiv, autodidaktische Weiterbildung in verschiedenen künstlerischen Techniken (Malerei, Grafik und Fotografie). Seit 2001 nur noch künstlerisch aktiv.

Ausstellungen
1969 Galerie Argelander 89 Bonn
(zusammen mit dem britischen Bildhauer R.Hanlan)
1992 + 1997 private Einzelausausstellungen in Bürvenich/Eifel
2010 Einzelausstellung “unterwegs” im “Alten Turm” Niederkassel-Lülsdorf
2011 „Farbe & SchwarzWeiss, Buchhandlung & Galerie Böttger, Bonn
2013 „Form & Farbe“, Stadtbibliothek Bad Godesberg

Gruppenausstellungen
2006 4. Godesberger Galerie
2004 DigitalArt Frankfurt und Frankfurt Rödermark
2007 „Journalistenwelten“ im Bundespresseamt Bonn
2007 Ausstellung der Preisträger des Fotowettbewerbs „Artenvielfalt“ in der Bundeskunsthalle Bonn
2008 „Journalistenwelten” im Bundespresseamt Berlin
2008 Mitgliederausstellung „Landschaften” des Kunstvereins Rhein-Sieg, Pumpwerk Siegburg
2008 Themenausstellung „Transparenz und Reflexion” des Kunstvereins Rhein-Sieg (Glaspavillon Rheinbach)
2009 „Afrikanische Rhythmen”, Künstlergruppe „Begegnungen” – Herrenhaus Meckenheim-Altendorf
2006 4.Godesberger Galerie
2009 5.Godesberger Galerie
2010 Themenausstellung „Alles falsch?!” Kunstverein Rhein-Sieg Pumpwerk Siegburg, regelmäßige Teilnahme an den Mitglieder- und Themenausstellungen des Kunstvereins Rhein-Sieg e.V.
2017 „Schwarz Weiss“, Haus an der Redoute, Bad Godesberg

Auszeichnungen
2004 „honoured artist“ des digital new art award 2003 der DigitalArt Frankfurt/Rödermark
2007 2.Preis des Fotowettbewerbs „Artenvielfalt” der Stadt Bonn und des General-Anzeigers Bonn

 

 

 

 

 

 

Industriepanorama Wesseling, 2011
Fotografie (bearbeitet), 34x80 cm



Kontakt

wolfk.hoffmann@t-online.de